Shopping bag0
Warenkorb
0

Welcher Handschuh wo einsetzen?

Welcher Handschuh müssen Sie wo einsetzen?

Eigenschaften Latex Vinyl  Nitril
       
Tragekomfort + + + + +
Griffigkeit + + + + +
Mechanische Beständigkeit      
Reisskraft + + + +
Durchstichfestigkeit + + +
Dehnung 800% 300% 600%
Migration (Lebensmitteltauglichkeit) + + + + +
Chemische Beständigkeit * * *
Hautfreundlichkeit      
Proteine vorhanden nicht vorhanden nicht vorhanden
Beschleuniger vorhanden nicht vorhanden vorhanden
Abfallproblematik + + + +
Geruch Eigengeruch neutral Eigengeruch
* abhängig von den spezifischen Chemikalien     




Dieses Symbol bestätigt die Konformität der Schutzhandschuhe mit der EU-Verordnung 1935/2004, welche allgemeine Anforderungen an Materialien und Gegenstände festlegt, die dazu bestimmt sind, mit Lebensmitteln in Berührung zu kommen.             


Der Test gemäss EN 388 (mechanische Risiken) wird durch das Piktogramm und die Leistungsstufe angegeben:            
    Antriebfestigkeit    Weiterreissfestigkeit        
    Schnittfestigkeit    Durchstichfestigkeit        

 
Das Piktogramm EN 374 mit dem Becherglas steht für wasserfeste Schutzhandschuhe und geringen Schutz gegen chemische Gefahren.            


Der Test gemäss EN 374-2 gibt an, ob der Handschuh frei von Löchern und damit laut Definition in der Norm dicht gegen Mikroorganismen ist. Es wird in der Fertigung auf AQL Niveaus geprüft. Wenn angegeben, bedeutet:
Leistungsstufe 1: AQL 4,0
Leistungsstufe 2: AQL 1,5           
Leistungsstufe 3: AQL 0,65